Nick Sleep: der digitale Wettbewerbsvorteil von Amazon und zooplus

gemeinsam geteilte Skaleneffekte von Nick Sleep: der Burggraben von zooplus und Amazon.com


Das Unternehmenskonzept der gemeinsam geteilten Skaleneffekte (Scale Economics Shared) bringt digitale Wettbewerbsvorteile und beschäftigte uns schon in zwei Artikeln. Wir haben Beispiele dieses Wettbewerbsvorteils anhand von Firmen wie Interactive Brokers oder IKEA vorgestellt. Dennoch sind wir der Ansicht, dass man diesen Wettbewerbsvorteil richtig durchdringen muss und dazu müssen wir erst einmal die Wurzel dieses Konzepts finden. Laut einigen Berichten ist der Erfinder dieses Konzeptes Nick Sleep. Es ist schwer über diesen guten Value Investor etwas in Erfahrung zu bringen. Dank einer Kandidatur zum Aufsichtsrat von zooplus AG konnten wir ein paar Infos recherchieren.
Nick Sleep startet bei Marathon Asset Management

Der Investor Nick Sleep wurde im Jahr 1968 geboren und verbrachte sein Studium an der Edinburgh University. Als er als Kandidat zum Aufsichtsrat von Zooplus aufgestellt wurde, lebte er in London und arbeitete als Gründer für die IGY Limited.

Davor war er als Mitgründer für Sleep, Zakaria and Company und als Investmentberater der Nomad Investment Partnership tätig. Seine ersten Erfahrungen sammelte er als Investment Analyst für Marathon Asset Management. Schon im Jahr 2001 konnte er die verantwortungsvolle Aufgabe als Fund Manager für Nomad Investment Partnership aufnehmen.




Er hat Spuren während seiner Tätigkeit von 1995 bis 2006 für Marathon Asset Management hinterlassen. Spannenderweise hat die Gesellschaft einige lesenswerte Investorenberichte als Buch mit den Titel Capital Returns, Investing through the Capital Cycle: A Money Managers Reports 2002-15 veröffentlicht. Nick Sleep zählte zu den Autoren dieser lesenswerten Essays.



Digitaler Wettbewerbsvorteil am Beispiel Amazon.com von Marathon Asset Management





Internet-Unternehmen, die in ihre Wettbewerbsposition investieren, können es sich leisten, die kurzfristige Rentabilität zu ignorieren, meint Marathon Asset Management. Warum? Zum einen bauen diese Unternehmen nachhaltige Wettbewerbsvorteile auf. Ihre Strategie ist es, die niedrigen Kosten und die Skalierbarkeit der Internet-Technologie zu nutzen, um ihren Kunden Einsparungen zu ermöglichen. Sie erkennen, wie wichtig es ist, sich eine dominante Position in ihren jeweiligen Märkten zu sichern, indem sie ihre Geschäfte kurzfristig mit niedrigen Margen betreiben, um ihr Ertragspotenzial langfristig zu maximieren.

Als Beispiel kann man die Investition in Amazon AWS und "Fulfillment" anführen. Diese Services ermöglichen es, die Bestände und Bestellungen von anderen Einzelhändlern selbst zu bearbeiten und in Eigenregie den Amazon-Kunden schnell die gewünschten Produkte zur Verfügung zu stellen. Das erfordert große Vorabinvestitionen und nimmt einige Zeit in Anspruch bis dieses Segment ihre volle Profitabität entwickelt. Diese Investition, die größtenteils als Aufwand verbucht wird, haben die Margen in den letzten Jahren recht volatil gemacht.

Das grundlegende Unternehmensmodell mit niedrigen Margen, um den langfristigen absoluten Gewinn zu maximieren, ist ein bekannter Weg, wobei Wal-Mart und Costco den Anfang gemacht haben. Es ist nicht verwunderlich, dass einige Unternehmen den gesunden Menschenverstand haben werden, sein altes Modell auf das neue Medium Internet anzuwenden.

Diese Strategie reduziert die Geschäftsrisiken drastisch (durch reduzierten Wettbewerb) bei gleichzeitiger Erhöhung der langfristigen Rendite (durch wahrscheinliches Wachstum). Die Internet-Technologie wird diesen Unternehmen helfen, sich Wettbewerbsvorteile zu sichern, und Investoren sollten langfristig davon profitieren, so Marathon Asset Management.



Quelle: Chancellor & Marathon Asset Management (2015): Capital Returns, Investing through the Capital Cycle: A Money Managers Reports 2002-15, S. 60-62.



Warum wollte Nick Sleep Aufsichtsrat von zooplus werden?


Zooplus ist Europas führender Internethändler für Heimtierbedarf. Die Gesellschaft vertreibt ca.8.000 Produkte für alle Heimtiergattungen. Der Kunde schätzt zooplus wegen der attraktiven Preise für Tierfutter (Trocken- und Nassfutter, Futterbeigaben) sowie Zubehör (wie Kratzbäume, Hundekörbe oder Spielzeug) und der Lieferqualität, insbesondere der kostenfreien und schnellen Lieferung der teilweise unhandlichen und schweren Produkte. Durch das schnelle Wachstum der vergangenen Jahre (innerhalb von fünf Jahren: Umsatz +173%, aktive Kunden +116%) konnten deutliche Skaleneffekte durch automatisierte Geschäftsprozesse und die durchdachten Fulfillmentcenter gehoben und wesentliche Kostenpositionen gesenkt werden. Deshalb sieht sich das Management jetzt schon als Kostenführer.

Der Kunde honoriert das mit einer hohen umsatzbezogenen Wiederkaufrate von 93% und einem Umsatz pro Kopf von 191 EUR. Wegen der zunehmenden Weltbevölkerung und der fortschreitenden „Humanisierung“ von Haustieren in der westlichen Welt kann der Markt auch weiterhin wachsen. Der Gesamtmarkt ist aktuell mit einer Größe von knapp 26 Mrd. EUR wuchtig.

All diese Eigenschaften des Geschäftsmodells von zooplus können den Value Investor Nick Sleep gefallen und er möchte wahrscheinlich als langfristiger Investor davon profitieren.

Das könnte Sie auch interessieren:


Digitalisierung als Chance - Axel Springer schafft erfolgreiche Umstellung auf digitale Plattformen

Howard Marks: nicht jeder Preis bringt gute Renditen

Sei gierig, wenn andere ängstlich sind! Dass ist es, was Jannie Mouton von PSG Group in Südafrika umsetzt.

Signalisieren Peter Lynchs Bewertungsmethoden Überbewertungen?

John M. Templeton: nur antizyklisches Investieren bringt überdurchschnittliche Renditen.


Familienunternehmen AddTech schafft durch Kundenfokus und ständige Übernahmen Mehrwert.


Ihnen gefällt dieser Königsinvestor- Artikel?




Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren befreundeten Investoren und/oder Unternehmern!

Keine Kommentare:

Kommentar posten