Buffett- Indikator: fundamentale Über- oder Untertreibung der Märkte?

Buffett- Indikator signalisiert Übertreibung


Der Buffett- Indikator ist eine gute Kennziffer für die Bewertung der Märkte. Er setzt den Marktwert der Welt ins Verhältnis zum weltweiten Bruttoinlandsprodukt.

Aktuell gibt es:
"Zu viel Geld, das zu wenig Geschäfte verfolgt" 
laut Howard Marks, deshalb lohnt sich ein Blick auf den Indikator.

Zusammenfassung / Lessons Learned des Beitrags
  • Buffett- Indikator = Marktkapitalisierung / Wirtschaftsleistung bzw. dem Bruttoinlandsprodukt
  • Verzehrung durch Landesgrenzen, nicht börsennotierte Unternehmen und Zinsumfeld
  • Die aktuellen Werte des Buffett- Indikators wurden nur vor der Dotcom- / Technologieblase und Finanzkrise  übertroffen > Risiko steigt

Was ist der Buffett- Indikator?


Der Indikator setzt sich zusammen aus Marktkapitalisierung in Relation zur Weltwirtschaftsleistung bzw. dem Bruttoinlandsprodukt. 

Buffett-Indikator = Marktkapitalisierung / Bruttoinlandsprodukt


Die Berechnung ist einfach! Laut einer groben Faustregel gilt ein Ergebnis über 100 Prozent als hoch, weil bei der Marktkapitalisierung nur börsennotierte Unternehmen berücksichtigt werden. Es fehlen noch Unternehmen außerhalb des Börsenparketts wie der gute deutsche Mittelständler oder nicht notierte Familienunternehmen, die einen enormen Beitrag zur Wirtschaftsleistung haben.

Also ist der Markt zurzeit in seiner Gesamtheit teuer. Dennoch wird es auch in teuren Märkten unterbewertete Unternehmen geben. Diese sind bloß schwer zu finden und man muss einige Steine umdrehen. Aktuell liegt der weltweite Buffett- Indikator bei knapp 112 Prozent. Dieser hohe Wert wird meist vor Krisen wie 2007 - danach folgte die Finanzkrise- und 1999 - danach folgte die Technologieblase -erreicht.

Deshalb mahnt uns der Buffett Indikator zur Vorsicht.

Zusätzlich sollte man nicht die Rahmenbedingungen vergessen.
Landesgrenzen und ungewöhnliche Zinsen können die Kennziffern verzehren. 
Die meisten berücksichtigten Unternehmen sind global tätig. Sie produzieren nicht nur in einem Land Produkte, sondern überall auf der Welt. Das verzerrt die Auswertung auf Länderebene wie Deutschland, USA usw.. Zusätzlich haben die niedrigen Zinsen und die wenigen Alternativen einen großen Anteil an den gut gelaufenen Aktienmärkten.


Was ist das Bruttoinlandsprodukt?



Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) kennzeichnet die Wirtschaftsleistung einer bestimmten Region oder eines Landes.

Das BIP gibt den Wert aller Güter wie Waren und Dienstleistungen an, die während eines Jahres produziert wurden, nach Abzug aller Vorleistungen. Bei der Berechnung werden alle finalen Güter, wie Autos, Bohrmaschinen oder Feuerzeuge erfasst.




Was ist die Marktbewertung?


Die Marktkapitalisierung berücksichtigt nur den Marktwert börsennotierter Unternehmen. Gute Mittelständler oder Familienunternehmen, welche unabhängig sind und kein Geld vom Finanzmarkt benötigen, sind nicht dabei. Das vergessen viele und beschönigen so die Situation.





Was sagt der Buffett- Indikator für Deutschland?


Das Ergebnis des Indikators liegt bei 61,5 Prozent, laut Weltbank. Erstmal nicht Angst erregend, denn der Wert liegt deutlich unter 100. Wir wissen jedoch, dass in dieser Kennziffer der gute eigentümergeführte Mittelstand nicht dabei ist. In der Vergangenheit wurden diese Werte des Buffett- Indikators nur vor der Dotcom- / Technologieblase und Finanzkrise  übertroffen.



Ein Blick auf Amerika zeigt eine deutliche Überbewertung. Der Buffett- Indikator war auch vor der Technologieblase nicht so hoch. Im Jahr 2017 ist der Indikator bei knapp 166.



Also signalisiert der Buffett- Indikator  eine Übertreibung in einigen Märkten und deshalb sollte man “Vorwärts fahren, aber mit Vorsicht“ so Howard Marks.



Warren Buffett: 2017 gab es keine vernünftigen Kaufpreise für Investments! Vorsicht ist angebracht



Ihnen gefällt dieser Königsinvestor- Artikel?

Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren befreundeten Investoren und/oder Unternehmern!

Kommentare:

  1. Hallo,

    kannst Du das Layout der Seite anpassen, es ist sehr unübersichtlich.

    Vielen Dank

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich denke schon länger über ein neues Layout nach und die Optimierung wird bestimmt noch einige Monate dauern. Weiteres Feedback würde mich freuen. Vielen Dank, Ihr Königsinvestor

    AntwortenLöschen