Exor: eine der größten Holdinggesellschaften in Familienhand agiert nach Value Investing Prinzipien

Exor N.V. verwaltet ein enormes Vermögen und hat die Kontrolle über viele große Unternehmen, wie Fiat oder Ferrari


Die Exor N.V. ist eine der größten Holdinggesellschaften der Welt kontrolliert durch Familie Agnelli. 52,99 % des Konzerns hält die Familie durch die Gionvanni Agnelli B.V.. Wiederum 34,21 % der Unternehmensanteile werden frei am Markt gehandelt. 

Die größten Beteiligungen des Unternehmens bestehen in FCA (Fiat-Chrysler) mit 29,18 %, CNH Industrial (Case, Iveco) mit 26,89 %, Ferrari mit 22,91 %, Juventus Turin mit 63,77 %, The Economist mit 43,40 % und in den Rückversicherer PartnerRe mit 100 %. 

Den größten Anteil des Gewinns trägt Fiat Chrysler Automobiles zum Portfolio der Familienholding bei, mit einem Jahresüberschuss von 3,8 Mrd. €. Zudem sind die Zukunftsaussichten des FCA Konzernes sehr gut, da sich die Marke Jeep in Asien und Südamerika sehr stark entwickelt und neue Absatzmöglichkeiten nach dem Zusammenschluss mit Chrysler entstehen. Die Familie Agnelli trauert um den am 25.7 verstorbenen CEO Sergio Marchionne, der FCA über die letzten 14 Jahre wieder auf Erfolgskurs gebracht hatte. 

Juventus Turin entwickelt sich sehr positiv mit einem jährlichen Gewinn von 400 Mio. €. Die Verpflichtung von Christiano Ronaldo
kann bei Trikotverkäufen einen enormen Zuwachs bringen. Jedoch hat der Transfer von Ronaldo auch negative Seiten. Teilweise wurden in den Werken von FCA in Italien Streiks ausgerufen gegen die ungleiche Behandlung. 

Auch Ferrari weist in den letzten Jahren ein starkes Wachstum auf und steigert seinen Jahresüberschuss vor Steuern im Geschäftsjahr 2017 auf 743,72 Mio. €. 

Geschichte der Exor N.V.


Der Aufbau des Unternehmens begann 1899 mit der Gründung des Fabbrica Italiana Automobili Torino (FIAT). Durch eine gute Entwicklung des Automobilgeschäfts konnte das Unternehmen immer neue Geschäftszweige aufbauen und Unternehmen kaufen. Daraus entstand die heutige Holdingstruktur Exor N.V..





Kriterien für eine Investment 


Um weiterhin erfolgreiche Investments zu tätigen, hat die Holdinggesellschaft Kriterien für eine mögliche Beteiligung ausgegeben. 
  1. Unternehmen mit einem talentierten Manager, der eine Erfolgsbilanz vorweisen kann und für das Unternehmen Mehrwert schafft. Er sollte denken und handeln wie der Eigentümer.
  2. Unternehmen die einen konstanten Cash-Flow und eine ausgeglichene Bilanz vorweisen können. 
  3. Unternehmen mit einem nachhaltigen Wettbewerbsvorteil, die entweder die Besten in ihrer Branche sind oder Möglichkeit haben die Besten zu werden. 
  4. Nach Beteiligung: Eintritt in den Aufsichtsrat um Entwicklung des Unternehmens zu überwachen.
Sind alle diese Kriterien erfüllt, ist das Unternehmen für Exor N.V. ein interessantes Investment. Mit dieser Strategie vertritt Exor die Prinzipien des Value Investing und hält Beteiligungen über einen sehr langen Zeitraum. Im Falle von FCA sogar über ein Zeitraum von 119 Jahren.


Imvestmentpotenzial von Exor


Nach dem Net Asset Value von 22,97 Mrd. EUR zum Jahresende 2017 ist Exor ein Schnäppchen. Der Marktwert liegt zurzeit bei 13,3 Mrd. EUR  und bietet ein Potenzial von 73 Prozent  zum NAV, jedoch sind die größten Investments wie Fiat Chrysler sehr zyklisch. Speziell Fiat Chrysler mussten den Ausblick wegen den Zöllen korrigieren und blickt nach dem schlagartigen Abgang des erfolgreichen CEOs etwas unsicher in die Zukunft.

Quellen: 
https://www.exor.com/home/INVESTOR-RELATIONS/NAV-e-Struttura-Finanaziaria/NAV.html (Stand: 27.07.2018)
https://www.trend.at/wirtschaft/ende-aera-fiat-ex-chef-sergio-marchionne-10232506 (Stand: 27.07.2018)
https://www.finanzen.net/aktien/Ferrari-Aktie (Stand: 27.07.2018)


Das könnte auch interessieren:

Panik, Kursverfall: richtig gut für Warren Buffett und die Berkshire Aktionäre

Charlie Munger: Was tun wenn dein Konkurrent ein Fanatiker ist?

Höheres Risiko ist gleich höhere Rendite! Stimmt nicht, warum?

6 Gemeinsamkeiten erfolgreicher Investoren. Montier Studie Teil 2


Ihnen gefällt dieser Königsinvestor- Artikel?

Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren befreundeten Investoren und/oder Unternehmern!


Keine Kommentare:

Kommentar posten