Langfristiges Investieren in mittelständische Unternehmen, Immobilien und Wald - Die Kajo Neukirchen Gruppe

Dr. Kajo Neukirchen ist vom Managment auf die Inhaberseite gewechselt und investiert nach Value Investing Prinzipien


Dr. Kajo Neukirchen galt als Deutschlands strengster Unternehmenssanierer. Heute widmet er sich anderen Bereichen und investiert lieber in erfolgreiche Unternehmen, dabei helfen ihm und dem Unternehmen seine langjährigen Managmenterfahrungen. 

Stationen des Unternehmenssanierers Dr. Kajo Neukirchen


Sein Lebenslauf besteht aus vielen großen Unternehmen mit einflussreichen Posten. Bereits 1981 wird er Geschäftsführer und 1985 Vorstand der SKF Kugellagerfabriken in Schweinfurt, heute Marktführer im Bereich Kugellagerherstellung. 1987 wurde er auf Empfehlung der Deutschen Bank, Vorstandsvorsitzender der  Klöckner-Humboldt-Deutz AG (heute: Deutz AG). Er schaffte es das Unternehmen innerhalb kürzester Zeit umzustrukturieren und wieder auf Erfolgskurs zu bringen. 

Seine nächste Station war die Hoesch AG, bei der er ab 1992 den Posten des Vorstandsvorsitzenden begleitete und die Fusion mit Krupp 1993 gestaltete. Kurz darauf
trat er seinen letzten Posten im Managment an, den Vorstandsvorsitz der Metallgesellschaft (heute GEA Group AG). Ihm gelang es bis 2002 nicht den Konzern aus der Krise zu helfen. Als er weitere Entlassungen und Kurzarbeit anstrebte, wurde er von dem größten Einzelaktionär Dr. Otto Happel entlassen. Sein Ruf als eiskalter und knallharter Unternehmenssanierer blieb ihm erhalten.

2009 gründete er die Kajo Neukirchen Gruppe, die sich auf Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen und Konzernabspaltungen spezialisierte. 

Beteiligungen an Industrie- und IT-Unternehmen


Kajo Neukirchen
pixabay.com
Die Kajo Neukirchen Gruppe sucht in Sachen Beteiligungen hauptsächlich für mittelständische Unternehmen mit eigener Wertschöpfung und einem internationalen Fokus.  Der Unternehmenssitz sollte dabei in den DACH-Ländern liegen und ein Umsatz von mindestens 50 Mio. € gegeben sein. Eine Sondersituation sind hierbei Konzernabspaltungen. 

Der Konzern wirbt mit der hohen Transaktionssicherheit, da der Verkauf von Unternehmer an Unternehmer erfolgt und nur mit Eigenmitteln ohne Fonds abgewickelt wird. Das übernommene Unternehmen profitiert dann von der Managmenterfahrung der Kajo Neukirchen Gruppe. 

Der Bereich Beteiligungen sorgte im Wirtschaftsjahr für den größten Umsatz mit 218,83 Mio. € und stellt damit einen Anteil von 97% des Konzernumsatzes dar. Die größten Beteiligungen der Gruppe sind die IDS-Gruppe, die SURFACTOR-Gruppe und die Lahnpaper GmbH mit jeweils 100% Beteiligungsquote. 

Immobilieninvestments in Geschäfts- und Mehrfamilienhäusern


Im Bereich Immobilien interessiert sich die Kajo Neukirchen Gruppe für Projekte mit einem Einzelvolumen zwischen 5-20 Mio. € in deutschen Großstädten oder mittelgroßen Städten. Der Fokus liegt dabei auf Geschäftshäusern mit guter Vermietungsperspektive und Mehrfamilienhäuser mit mindestens 10 Wohneinheiten.




Der Geschäftsbereich Immobilien stellt jedoch mit einem Umsatz von 5,93 Mio. € (2,63%) nur einen sehr kleinen Teil des Konzerns dar. 

Wald als langfristige Investition


Die Investition in den Wald hat einen sehr langfristigen Zweck. Ziel von Kajo Neukirchen ist es eines der wertvollsten Rohstoffe der Welt zu schützen und lange zu erhalten. Deshalb investiert das Unternehmen in Wälder hauptsächlich in Finnland. Im Geschäftsjahr 2016 lag der Umsatz im Bereich Wald bei 0,53 Mio. €.

Insgesamt erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 225,28 Mio. € und daraus einen Gewinn nach Steuern von 157,33 Mio. €.


Quellen: 
https://www.neukirchen-gruppe.de/index.php (12.08.2018)
https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet (12.08.2018)
http://www.manager-magazin.de/magazin/artikel/a-614492.html (12.08.2018)

Das Aktien-Anleihe-Prinzip: Buffetts Weg zum Reichtum

Ihnen gefällt dieser Königsinvestor- Artikel?


Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren befreundeten Investoren und/oder Unternehmern!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen