Joel Greenblatt: Warum nur unbeirrbare Investoren den Markt schlagen?

Value Investor Joel Greenblatt meint, das Karriererisiko ist der Grund, warum die meisten Fondmanager nicht den Markt schlagen!

Das Karriererisiko ist der Grund, warum Fondmanager nicht den Markt überbieten können.
Joel Greenblatt (Quelle: forbes.com)

"Wenn die Strategie ein oder zwei Jahre lang hinter dem Gesamtmarkt zurückbleibt, suchen sich die meisten Menschen lieber eine andere Strategie - meistens eine, die sich in den letzten Jahren bewährt hat. Sogar professionellen Vermögensverwaltern, die an ihre langfristige Strategie glauben, fällt es schwer, dabei zu  bleiben. Wenn ihre Strategie mehrere Jahre lang im Vergleich zum Markt oder zur Konkurrenz schlecht läuft, verabschiedet sich der Großteil der Klienten und Investoren (...). Deshalb ist es so schwer sich an eine Strategie zu halten, die nicht mit den anderen konform geht. Wenn man als professioneller Manager eine schlechte Performance erzielt, während alle anderen eine gute Performance erzielen, läuft man Gefahr, erstens sämtliche Kunden und zweitens seinen Job zu verlieren. Die meisten Manager sehen nur eine Möglichkeit, diese Gefahren zu umgehen - sie investieren weitgehend genauso wie alle anderen!" 
Quelle: Greenblatt(2011): Die Börsen-Zauberformel: Wie Sie den Markt mit Leichtigkeit


Greenblatt betont in seinem Buch, dass die Zauberformel nur funktioniert, wenn man das Prinzip "den Erwerb von hochrentablen Unternehmen zu extrem attraktiven Preisen" verinnerlicht und verstanden hat. Nur so kann man die Geduld und den Glauben aufbringen, um längere unterdurchschnittliche Phasen zu überstehen. Es lohnt sich! Mehr dazu:




Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren befreundeten Investoren und/oder Unternehmern!



ein weiteres Zitat von Greenblatt:

"Wenn Sie das Unternehmen, dessen Aktien Sie kaufen, wirklich begreifen und großes Zutrauen zu Ihren normalisierten Gewinnschätzungen haben, können  [das vollständige Zitat von Greenblatt] "

weiter Ratschläge zum Thema Börsenpsychologie:

"Gewinn an der Börse sind wie Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen und dann das Geld." von Kostolany

Keine Kommentare:

Kommentar posten