Buchempfehlung: Aktien für Anfänger und Fortgeschrittene von Dr. Felix Johnson

Vermögen mit ETF und Einzelaktien aufbauen - ein Einblick in das Buch von Dr. Felix Johnson

Aktien für Anfänger und Fortgeschrittene von Dr. JohnsonViele Bücher beschäftigen sich mit dem Thema Aktien, Anlagestrategien und Vermögensaufbau an der Börse. Unter diesen vielen möglichen Werken gibt es unterschiedliche Meinungen über das wirklich rentable Investieren an der Börse. Aber nur einige von ihnen sind in dieser Hinsicht zu
empfehlen. 

Ein lohnendes und vielversprechendes Werk über sinnvolles langfristiges Investieren ist das Buch "Aktien für Anfänger und Fortgeschrittene - Vermögen mit ETF und Einzelaktien aufbauen" von Dr. Felix Johnson (der Contrarian) . Das in diesem Jahr erschienene Werk führt in die Grundlagen des Investierens ein und gibt dem Leser Handlungsempfehlungen für den langfristigen Vermögensaufbau. Gerade für Interessierte, die keine Experten an der Börse sind und trotzdem die Vorteile der Geldanlage in Aktien nutzen wollen, ist das Werk eine gute Anleitung, um mit wenig Aufwand eine akzeptable Rendite über einen langen Zeitraum zu erhalten. Jedes der 16 inhaltlichen Kapitel endet mit einem Merkposten, der wesentliche Inhalte knapp zusammenfasst. 

Gerade die Anlage in ETF-Fonds steht dabei im Mittelpunkt des Buches; eine der einfachsten und unkompliziertesten Arten, um an der Börse zu investieren. Der Autor und begeisterter Börsianer beschreibt auch deutlich, warum Aktien im Vergleich zu Immobilien flexibler und risikoärmer sind.

Daneben geht Johnson auch auf den Portfolieaufbau durch Einzelaktien ein. Hier stellt der Autor die wichtigsten Analysetools und Kennzahlen (Kurs-Gewinn-Verhältnis, Kurs-Buchwert-Verhältnis, operative CashFlow-Rendite) zum Erkennen von unterbewerteten Aktien einprägsam und gut erklärt vor. Mit diesem vermittelten Wissen kann man sich leicht ein differenziertes langfristiges Portfolio aus Einzelaktien aufbauen.



Die wichtigsten Prinzipien von Dr. Felix Johnson, die an der Börse im Umgang von Aktien gelten, spiegeln auch die Investitionsstrategie von erfolgreichen Value Investoren wider. So werden zum Beispiel fallende Kurse als Kaufgelegenheiten angesehen und Handelsgebühren als Renditevernichter. Bedeutend hervorzuheben ist sein Ansatz, Gold und Kryptowährungen kritisch zu hinterfragen und als Spekulation zu betrachten, weil Gold und Bitcoin keine Wertschöpfung betreiben. Genauso wenig solle man auf Analystenmeinungen von Bankhäusern setzen, da diese besonders von den Stimmungen an der Börse, also von Gier und Angst, getrieben sind - so der Appell des Autors. Mit diesen Prinzipien im Hinterkopf ist man für alle möglichen Entwicklungen am Aktienmarkt gewappnet.

Als Einstieg in das Thema ETF und langfristiger Vermögensaufbau mit Aktien ist das Buch sehr empfehlenswert. Die Grundthemen und -begriffe werden sehr einleuchtend erläutert, wodurch der Leser schnell einen Überblick über den komplizierten Aktienmarkt mit vielen undurchsichtigen Finanzangeboten bekommt. Signifikant ist der Ansatz des Autors, dem Leser einen möglichst vielseitigen Überblick über ETFs zu geben.

Kritisch ist zu sehen, dass Dr. Johnson synthetische ETFs, also ein reines Versprechen der Bank, bevorzugt. Wegen einer Betrachtung der Ausfallwahrscheinlichkeit teilen wir die Meinung nicht. Laut Dr. Johnson liegt das Ausfallrisiko von synthetischen ETFs bei der Bank mit Absicherung durch den Staat und bei voll replizierenden ETFs aus unserer Sicht bei den mindestens 30 Unternehmen, wo man als Anteilseigner auftritt. Fällt die Bank aus, ist das Geld möglicherweise vollständig weg, aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das alle 30 Unternehmen ausfallen? Die Risikostreuung über die Vielzahl der Unternehmen ist besser als abhängig von einer Bank mit Staatsunterstützung zu sein.


Mit Sparrate oder regelmäßigen Nettokäufen zum Aktienmillionär



Dr. Felix Johnson vertritt wie wir den Standpunkt, dass die einzig wirklich sinnvolle Geldanlage an der Börse auf lange Sicht darin besteht, in unterbewertete Einzelaktien oder ETFs auf Indizes zu investieren. Dabei sollte der Anleger einen monatlichen oder jährlichen Sparplan mit überschüssigem Geld anlegen und den Zinseszinseffekt der Aktien durch thesaurierte Dividenden auf einen langen Zeitraum nutzen. So würde man es schaffen, mit einer angemessenen Sparrate zum Aktienmillionär zu werden.

Das Werk ist sehr sorgfältig recherchiert und besticht durch die fundamentale und prospektive Sichtweise des Autors, langfristig in Aktien und/oder ETFs zu investieren.

Hier können Sie sich das vorgestellte Buch von Dr. Felix Johnson direkt bestellen.



Ihnen gefällt dieser Königsinvestor- Artikel?


Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren befreundeten Investoren und/oder Unternehmern!

Keine Kommentare:

Kommentar posten