Warren Buffett: macht ein Gold-Investment Sinn?

Value-Investor Warren Buffett meint: ein Investment in Gold macht keinen Sinn! Wir fragen: Warum? 

Warren Buffett hält ein Investment in Gold für sinnlos.
Warren Buffett (businessinsider.com)


" Es [Gold] wird aus dem Boden geholt, in Afrika oder irgendwo sonst. Dann schmelzen wir es wieder ein, graben ein neues Loch, und vergraben das Gold wieder und bezahlen Leute, um das Gold zu bewachen. Es ergibt keinen Sinn. Jeder, der uns vom Mars aus beobachtet, würde nur den Kopf schütteln." 
Quelle: www.goldreporter.de


Das Thema Gold wird sehr hitzig diskutiert. Einige sehen Gold als Absicherung gegen die Krise, andere sehen in Gold ein reines Spekulationsobjekt, weil es ein unproduktives Investment ist. Gold erwirtschaftet keine Cashflows und folglich wirft es auch keine Dividende für die Eigentümer ab. Das Thema ist sehr brisant. Deshalb die treffende und geistreiche Bemerkung von Warren Buffett noch einmal im Original:
"[Gold] gets dug of the ground in Africa or someplace. Then we melt it down,dig another hole, bury it again and pay people to stand around guarding it. It has no utility. Anyone watching from Mars would scratching their head."
Quelle:Bloch (2015): My Warren Buffett Bible

Das könnte auch interessieren:

Free Cashflow - Rendite: Was steht dem Aktionär zu?

Marks: Diszipliniert Gewinne mitnehmen -mutig Nachkäufe tätigen
Höheres Risiko ist gleich höhere Rendite! Stimmt nicht, warum?

Langfristiges Investieren lohnt sich, auch steuerlich!

Ihnen gefällt dieser Artikel?

Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren befreundeten Investoren und/oder Unternehmern!



Weitere Zitate von Warren Buffett:
"Geliehenes Geld hat keinen Platz im Investoren-Werkzeugkasten. An den Märkten kann jederzeit alles passieren."

Keine Kommentare:

Kommentar posten