Beim Investieren in der Krise heißt es: jetzt erst recht!

Benjamin Franzil liebt Aktien und gründet in der Krise


Benjamin Franzil von Equistor.de spricht im Podcast GründerGrips über seine Gründung in einer Krisenphase, seine Erfahrungen als Investor und Analyst und seine Sicht auf Amazon


Aktien sind Lebewesen?



Aktien sind keine Spekulationsobjekte sondern Lebewesen, so Benjamin Franzil. Er und sein Team sind dabei einen Dienst für Aktienanalyse ins Leben zu rufen. Warum gerade jetzt in einer Krisenphase? Was sind die Hindernisse? Wie wollen sie wachsen und neue Kunden gewinnen?

Benjamin Franzil im Podcast GründerGrips   





Disclaimer: Florian König und Benjamin Franzil sind in die genannten Unternehmen investiert.

Die Themen der Podcastfolge (mit TimeStamps)

(00:01:45) Was macht Equistor?

(00:03:20) Zweck und Geschäftsmodell

(00:06:30) Die Bedrohung durch ETFs

(00:08:05) Was ist das bewundernswerte Unternehmen?

(00:13:00) Was treibt Benjamin Franzil an?

(00:17:30) Fairness der Aktienwelt

(00:22:30) Wie hat sich das Gründerteam Benjamin und Philipp gefunden?

(00:26:00) Wie funktioniert das Team von Equistor

(00:30:00) Wieviel Zeit braucht man für eine Analyse?

(00:34:30) Wie investieren die Leute auf Basis der Depots von AlleAktien Anhänger?


(00:39:30) Steuerungsgrößen

(00:47:00) Wichtige Bücher für Investoren

(00:48:00) Tipps für GründerInnen

(00:50:20) Buch für Gründer „Schnelles Denken, langsames Denken“

(00:51:50) Aus welchen Fehler hat Benjamin am meisten gelernt?

Dir gefällt diese Folge vom Podcast GründerGrips? Dann teile ihn einfach mit befreundeten Gründern, Investoren und/oder Unternehmern!

Bitte den Kanal abonnieren und gerne kommentieren!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen